24. bis 27. Juli 2003

Unser 1. Hochzeitstag im Land der Maus

Diesmal sind wir schon am Donnerstagnachmittag los gefahren um nach einer Übernachtung im Premier Classe Hotel in Bussy Saint George ausgeruht im Disneyland Resort Paris anzukommen. Um 16:10 Uhr ging es los und der erste Teil der Fahrt (bis Aachen) wahr durch Staus und einen Wolkenbruch mit Hagel gekennzeichnet, aber danach lief alles glatt und wir waren um halb zehn im Hotel. Unsere Freunde waren schon da, und so konnten wir gleich eine Flasche Rotwein öffnen und Käse und Chips dazu essen. Das Hotel ist nagelneu und super. Es liegt direkt an der Autobahn, nur 10 Minuten vom Park entfernt und mit 34€ fürs Zimmer extrem günstig.

25. Juli 2003
Um halb neun ging es los und erst mal zum Hotel einchecken, okay einchecken Teil 1, da das Zimmer natürlich noch nicht fertig war mussten wir diesen Teil später erledigen. Also erst mal mit dem Bus zum Park und zum Salon Mickey zum Frühstücken. Danach sind wir durch den Park gebummelt, haben den wackelnden Stein besucht, Pirates of the Caribean gefahren und Tarzan gesehen. Danach gab es einen Imbiss im Fuente del Oro und dann war Phantom Manor an der Reihe. Langsam ging es dann zurück zum Hotel den Schlüssel holen. Wir haben das Zimmer 16 im Gebäude 42. Erst mal etwas Pause, denn um 18:15 werden wir uns mit Nele treffen. Um halb sechs gehen wir wieder los zum Park. Das Wetter ist nicht mehr so toll und wir sehen uns erst mal die Princess Parade an. Diesmal werden sogar alle Lieder gespielt. Nach der Parade treffen wir

Nele ist ein Cast Member aus Belgien. Wie fahren zusammen mit ihr Big Thunder Mountain im Regen und gehen dann ein wenig shoppen. Anschliessend bringen wir die Tüten ins Hotel und gehen wieder ins Village um etwas zu essen. Wir überlegen ob wir im Annettes Diner, Planet oder King Ludwigs essen gehen sollen. Einen Burger im Annettes für 12,50€ oder Fajitas im Planet für 19€ ist uns etwas zu teuer und so gehen wir ins King Ludwigs um es mal erlebt zu haben. Die Preise für die Vorspeisen sind okay und als wir die Portionen sehen sind wir völlig überzeugt. Ich habe eine Bavarian Picnic Platter(8€) bestellt und Siggi das halbe Hähnchen mit Pommes (15€). Trinken tun wir Weißbier (ich mit Grenadin). Nun ist es Zeit wieder in den Park zu gehen um Fantillusion zu sehen. Diese Parade ist einfach toll!!! Wie warten das Feuerwerk nicht mehr ab und gehen zurück zum Hotel.

26.07.2003 unser 1. Hochzeitstag
Um halb zehn haben wir ein Character Breakfast im Café Mickey, und wir müssen leider sagen, so schön das Frühstück letztes Jahr im Walts war so schlimm war es im Cafe Mickey. Das Essen war mies, es war kein Personal zu sehen, es fehlten permanent Teller und es schien keinen zu interessieren. Etwas genervt sind wir dann erst mal zu den Studios gegangen und sind Rock´n´Roller Coaster gefahren. Wir haben uns ein Onridefoto mit Mickey und Minnie in den Sitzen hinter uns geholt. Anschließend zum Salon Mickey und danach haben wir uns mit Ruud, Agnes, Davie aus Holland getroffen. Etwas später kamen Steffi und Marcel noch als Überraschung dazu. Wir sind dann durch das Frontierland gebummelt und wir haben die ersten Fantillusion Lightning Pins erstanden. Anschließend sind wir alle zusammen It´s a small World gefahren. Da es stärker anfing zu regnen sind wir ins Videopolis gegangen, haben etwas gegessen und die Show gesehen. Danach sind wir zur City Hall gegangen denn dort wartete die Guided Tour auf uns. Leider wurde der Regen immer stärker und so waren wir hinterher naß bis auf die Socken. Die Tour dauerte zwei Stunden und wir haben viel Neues von Dagmar unserem Guide gelernt. Danach zurück zum Hotel und trockene Sachen anziehen um dann wieder in Richtung Park zu gehen, denn wir hatten zur Feier des Tages einen Tisch im Inventions im Disneyland Hotel reserviert. Es war super, das Büffet lies keine Wünsche offen, und ob Krebs, Garnelen, Antipasti, Roastbeef und Mousse au Chocolat alles war super lecker. Die Character kamen an jeden Tisch und wir konnten viel Foto´s machen… kein Vergleich mit dem Breakfast. Heute hatten wir das Stativ dabei und so konnten wir noch viele Nachtaufnahmen im Discoveryland, vom Feuerwerk und von den Eingang der Studios machen. Gegen halb eins waren wir wieder zurück im Hotel.

27.07.2003
Heute sind wir recht früh aufgestanden, haben die Sachen ins Auto gepackt und sind schon um kurz nach acht im Fantasyland zum Frühstück gewesen. Nach dem Frühstück sind wir sofort zu Peter Pan gegangen und konnten ihn zweimal in Folge fahren. Da das Wetter immer noch sehr unbeständig war sind wir hauptsächlich durch die Geschäfte gebummelt um dann um 12:00 Uhr mit Mark, Jan und deren Kindern zu treffen. Mark und Jan kommen aus Wales und es war toll sie kennen zu lernen. Da es immer noch am regnen war haben wir uns Kaffee besorgt und haben uns in der Discovery Arcade hingesetzt. Als es etwas heller aussah sind wir noch in den Christmas Shop im Schloss gegangen und vor dem Schwert haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht. Wir haben uns dann um kurz vor zwei in Richtung Studios gegangen da wir die Stuntshow sehen wollten. Nach der Stunt Show sind wir noch einmal RNRC gefahren und dann zum Abschluss zum Essen ins Plaza Garden Restaurant gegangen. Um halb sechs ging es dann wieder nach Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s