30.5.-.3.6.2016 – Geburtstag bei der Maus

30. Mai 2016
Regen Stau und rote Ampeln….das war das Thema des Tages!

In der Nacht und am frühen morgen gab es viele Unwetter in Deutschland. Zwei Stunden später als geplant sind wir los gefahren.

12.48.33Zuerst ging es noch recht gut, aber in Belgien und besonders in Frankreich fuhren wir von einem Stau in den anderen. Ungefähr auf der Hälfte der Strecke machten wir eine Pause und haben in  Belgien an einer Raststätte  etwas bei Pizzahut gegessen.

15.06.10 15.00.36 14.47.26 15.57.45 18.18.22Um 19:20 Uhr, also rund zwei Stunden später als geplant kamen wir am hipark an. Schnell eingecheckt und dann zum Auchan Wein und Lambrusco kaufen. Es regnete immer noch und so haben wir unseren Lambrusco auf dem Zimmer getrunken und unsere mitgebrachten Sachen gegessen. Wir sind recht schnell eingeschlafen, da der Tag doch recht anstrengend war.

31. Mai 2016
Ausgeschlafen und gefrühstückt. Da es  leicht am regnen war sind wir mit dem Wagen zum Hotel New York gefahren und haben dort geparkt. Am Eingang stand Security…derselbe von dem ich vor zwei Monaten ein Foto im Hotel Santa Fe gemacht hatte.

Muss das sein?

Regen? Was solls 🙂

120202Wir sind dann zum Salon Mickey und haben dort wieder Deutsche getroffen, mit denen wir uns nett unterhalten haben. Als wir um zwölf raus gingen, lief gerade Jochen vorbei und wir haben erstmal eine halbe Stunde gequatscht.

124541 124746 124834 132021 132221 132556 13.30.51 HDR 141026C3913

Wir sind dann durch die Läden gebummelt und Its a Small World und Pirates of the Carebbean gefahren.

142708_Richtone(HDR) 142845

Muss das sein?

Muss das sein?

143748_Richtone(HDR)

Da wir Hunger hatten sind wir in den Lucky Nugget Saloon. Dort waren wir seit 2002, als es da noch ein Character Buffet gab nicht mehr. Seit kurzem gibt es dort eine Show die wir uns ansehen wollten. Wir hatten ein Menü bestehend aus Cheeseburger bzw. Rippchen  mit Pommes sowie einem Dessert (Eis oder Obstsalat). Dazu gibt es unbegrenzte Softdrinks. Der Preis von 21,99€ ist allerdings hart an der Grenze. Das Essen war lecker und Getränke kamen auch wenn man den Kellner erwischt hat. Auf die Show haben wir fast eine Stunde gewartet. Sie ging dann ca. 30 Minuten und zuerst kam eine Westernband, dann die Marionetten und zum Schluß noch ein Bauchredner.

145302 152904 2153056 145839 154321 155615 155644 20160503 155259 160758 161527 160614 16.00.26

Cheeseburger

Cheeseburger

Rippchen

Rippchen

Da wir schon mal in der Gegend waren und man durchlaufen konnte sind wir noch nach Phantom Manor.

163956_Richtone(HDR) 164013_Richtone(HDR) 164034_Richtone(HDR) 163219 163221 163617

Blick auf die Baustelle

Blick auf die Baustelle

Blick auf die Baustelle

Blick auf die Baustelle

Zurück durch die Shops und in die Walt Disney Studios. 45 Minuten vor Parkschluß war die Wartezeit bei Crush immer noch 35 Minuten und sogar 60 Minuten bei der Ratte (15 Minuten Single Rider)… Nein Danke!

164821_Richtone(HDR)

Wir sind durchs Village zurück zum Auto gegangen und ins Hotel gefahren. Dort haben wir noch etwas gegessen und unseren Wein getrunken. Danach sind wir wieder sehr schnell eingeschlafen.

1.Juni 2016
Wir werden erst nach neun Uhr wach und machen uns einen Kaffee bevor wir die Sachen zusammen packen. Beim Checkout klären wir noch das Problem mit dem Preis für die Parkgarage und bekommen die Differenz zurück.

09.31.49

Um kurz vor elf fahren wir den kurzen Weg zum Newport Bayclub. Da am Eingang alles voll mit Bussen und Lieferwagen ist parken wir auf dem Parkplatz und gehen zur speziellen Rezeption vom Compass Club. Wir warten bei einem Kaffee in der Lounge bis ein Castmember frei ist.

11.06.45

Compass Club Lounge

Compass Club Lounge

Compass Club Rezeption

Compass Club Rezeption

11.22.02

Der Checkin geht dann zügig und uns wird gesagt das es neben dem Gepäckservice auch kostenloses Valet Parking gibt. Schon echt cool. Siggi fährt mit dem Wagen vor und das Gepäck wird ausgeladen und später aufs Zimmer gebracht.

113043_Richtone(HDR) 113339 113713 5641 113936Da wir noch nicht aufs Zimmer können schnappen wir uns unsere Kameras und gehen  gemütlich durch die Shops im Village und dann in die Studios. Heute regnet es nicht, aber die Sonne kommt auch nicht raus.

5652 5647 5650 5651 5653 5654 5657 5656 5658 5659 5660 56615643 5662 5663 5667 1100008 5668 123033 125209

Schlange am Fastpass

Schlange am Fastpass

Hier ist alles was auf hat ziemlich überfüllt und so fahren wir nichts. Wir haben etwas Hunger und überlegen wo man gemütlich eine Kleinigkeit essen kann. Wir gehen im Disneyland Hotel ins Cafe Fantasia und geniessen dort die Atmosphäre.

141123 5674 5676

5670 5679 5680 5677 5681 141229_Richtone(HDR) 140405_Richtone(HDR)

140353_Richtone(HDR)

140427 141345_Richtone(HDR) 141259_Richtone(HDR)

Blick auf die Baustelle

Blick auf die Baustelle

133630_Richtone(HDR)

142844_Richtone(HDR) 5687 5690 Wir essen Wraps und Pizza und schauen natürlich auch im Shop vorbei. Im Inventions scheint es jetzt auch Mittags einen Charakterbrunch zu geben (54,00€)

5682

Pizza

Pizza

2016-06-01 13.45.05Wir gehen dann noch kurz in den Park und dann zurück zum Hotel. An der Rezeption bekommen wir die Zimmerkarten und wir werden von dem CM aufs Zimmer gebracht.

1100015 1100016 1100025 1100026 1100032
Wir bekommen Zimmer 8259. Die Zimmer des Compass Clubs liegen alle im 7. oder 8. Stock. Wir machen uns frisch uns gehen um kurz nach vier in die Lounge.

Blick aus dem Fenster in Richtung Magic Circus

Blick aus dem Fenster in Richtung Magic Circus

5714 5716 5717 5718 5719 5720 5722 5723 5724

Es gibt sowohl Süße als auch herzhafte Leckereien. Danach sind wir wieder aufs Zimmer und haben uns etwas ausgeruht….Urlaub ist immer sooooo anstrengend.

2016-06-01 21.59.38

5728 21.12.28 21.14.55 Abends gehen wir dann noch einmal in die Lounge Cocktails trinken.

2. Juni 2016

11.33.17


Das Frühstück ist wirklich super und allein dafür lohnt es sich den Compass Club zu wählen.

5729

5730 5731 5732 09.56.38 100405 100437 100449 100457 100516 100534 100637 100731Nach dem Frühstück wollten wir noch etwas im Zimmer entspannen. Dies war allerdings nicht möglich da von 9:30 bis ca. 11:00 Uhr laufend in der Nähe eine Bohrmaschine lief. Außerdem waren die Aufzüge deutlich und unangenehm laut im Zimmer zu hören. Eigentlich hieß es das die Renovierungsarbeiten abgeschlossen wären, aber der Umbau des Shops (gegenüber der Rezeption, wo früher noch eine Bar war) ist noch im vollen Gange.

Wir sind dann in die Studios gegangen und haben unsere Hotelfastpässe bei der Ratte und dem Tower of Terror genutzt.

114554

12.15.27 124853 12.50.12 125147 F8890Weiter in den Disneyland Park und da wir Lust auf Pizza hatten, wollten wir eigentlich in die Pizzeria Bella Notte, die natürlich geschlossen war. Also weiter zu Colonel Hathi.
Dort wurde natürlich um 13:30 Uhr eine von drei Kassen geschlossen!

Wir hatten Pizza Royal und Lasagne, die uns richtig gut geschmeckt haben.

141624

Pizza Royal

5745 5747 14.15.01

150126_Richtone(HDR)Pünktlich zur Snacktime waren wir wieder in der Lounge und haben Kaffee getrunken.

154350
Als wir danach aufs Zimmer kamen, waren wir erstaunt das zwar die benutzen Gläser, aber nicht die Kaffeetassen gespült waren. Da ja die Kaffeemaschine ein Bestandteil der „Vorteile“ im Compass Club sind, denke ich gehört dies zum Housekeeping. Vor allem wenn man die Zimmerpreise und die Anhebung des Hotels auf 4 Sterne bedenkt.

18.07.31
Als ich später ein Wannenbad genommen habe, stellte ich fest, dass die Badewanne am Boden sehr rau ist, was sehr unangenehm war. Bei den Lichtverhältnissen konnte man nichts sehen, es fühlte sich an wie Schmirgelpapier.

5706 5707 1100037
Ich hatte zwei Wochen vor unserer Anreise versucht einen Tisch im Auberge de Cendrillon zu bekommen, aber es war schon alles reserviert.

Da ja die Prinzessen nicht mit mir Geburtstag feiern wollten haben wir bei unserer Ankunft  einen Tisch im Yacht Club für 20:15 Uhr reserviert. Da uns bzw. Siggi das Restaurant immer zu fischlastig war, sind wir dort noch nie gewesen.

19.00.59
Auf dem Weg zum Yacht Club haben wir an der Rezeption des Compass Clubs die vorgenannten Dinge erwähnt. Es wurde sofort telefoniert und uns wurde versichert, dass wir saubere Tassen bekommen würden und dass das Housekeeping sich die Badewanne ansehen würde.

Wir waren sehr froh nich das Cape Cod (Buffetrestaurant) gewählt zu haben, da die Schlange dort bis zum Yacht Club reichte.

Vom Yacht Club waren wir begeistert. Nette Atmospäre, sehr gutes Essen und toller Service. Okay, nicht ganz billig aber das Geld wert und vor allem nicht so überlaufen.

Wir hatten beide ein Menu und eine Flasche Wein. Beim Nachtisch bekam ich eine Kerze auf dem Dessert, nette Geste.

202816 5763

5764

Clam Chowder

5765

Heilbutt

5766

gegrillte Dorade

5768

Rinderfilet

5769

Sauerkirschmichel

5770

Schokoladenkuchen

202423 201812 201919 201957 202039 202045 202111 202115 202127 202202Nach dem Essen war die Schlange vor dem anderen Restaurant eher noch länger geworden.

Schlangen vor dem Cape Cod um 22:15 Uhr

Schlangen vor dem Cape Cod um 22:15 Uhr

Wir wollten dann die am Vormittag gekauften Sachen, beim Concierge abholen und mußten feststellen das der nur bis 22:00 Uhr da ist. Normalerweise kann man die Sachen im Hotelshop abholen, aber der wird noch gebaut.

5734 5735Wir kamen um ca. 22:20 Uhr zum Zimmer und mussten entsetzt feststellen, dass die Tür offen stand, bzw. der Riegel vorgeschoben war und sie angelehnt war, also das Zimmer für jeden frei zugänglich war. Es war niemand im Zimmer und bei den Kaffeetassen oder der Badewanne hatte sich nichts geändert.

22.20.08 221902
Also wieder runter zur Rezeption. Die Cast Member telefonierte und erklärte uns dann, dass man Schwierigkeiten gehabt hätte die Tür zu öffnen. Okay, kann ja sein, aber es scheint ja dann geklappt zu haben. Sie fragte dann noch ob sie rausfinden soll wer die Tür geöffnet hat. Wir baten darum, bekamen aber bis zu unserer Abreise keine Antwort darauf!

Auf das Housekeeping haben wir dann verzichtet, es war inzwischen 23:00 Uhr, aber neue Kaffeetassen wurden uns gebracht. Zum Glück fehlte nichts von unseren Sachen, aber wenn ich bedenke, dass das Zimmer ca. 2,5 Stunden „offen“ stand bleibt ein ungutes Gefühl, vor allem da nicht für Aufklärung gesorgt wurde!

3. Juni 2016
Nach dem Frühstück die Sachen gepackt und die Taschen und Koffer im Zimmer zurecht gestellt. Die Sachen werden automatisch gegen 11:00 Uhr vom Bell Service abgeholt und in die Gepäckaufbewahrung gebracht.

Wir hatten gelesen das der Verkaufswagen für den Pinapple Float jetzt im Adventureland ist. Also haben wir uns auf die Suche gemacht, ihn aber geschlossen vorgefunden.

5775 112130 Auf Nachfrage in der City Hall und nach mehreren Telefonaten konnte uns nicht gesagt werden wann er auf macht.

Einige Geschäfte sind nur noch Samstag und Sonntag von 13-18 Uhr geöffnet, andere öffnen erst um 12:00 Uhr oder gar nicht. Besonders schön ist es wenn nebeneinander unterschiedliche Öffnungszeiten stehen wie z.B. an dem Shop neben dem Agrabah Cafe.

11.42.34 11.42.28 11.42.19

122022 122034

Unsere letzten Hotelfastpässe haben wir dann für Buzz genutzt.

D7541Danach habe ich verzweifelt versucht meinen Geschenkgutschein zu benutzen.

19.54.25Der Trick dabei ist, das man nichts bekommt was mehr als 25€ kostet. Ich hatte ein T-Shirt für 25,99€ gesehen und wollte die 0,99€ zu zahlen…nein, das geht nicht. Der Grund erschließt sich mir nicht. Positiv war dabei, das das Mädel mit mir den ganzen Laden abgegangen ist und jedes T-Shirt raus gesucht hat das maximal 24,99€ gekostet hat.

Eigentlich hätte ich dieses kaufen sollen 🙂

12.15.01Zurück zum Hotel und dort den Wagen holen und das Gepäck einladen lassen.

140520 140331

19.01.18Um 14:30 Uhr waren wir unterwegs und sind zum ersten mal über Reims gefahren.

Da an der Grenze von Frankreich nach Belgien eine Baustelle ist und es sich dort doch sehr staute sind wir dieses Mal der Route von google maps gefolgt und die A4 Richtung Reims gefahren. Unser Navi brauchte etwas länger bis es mit dieser Strecke einverstanden war. Obwohl wir teilweise über Landstrasseen gefahren sind, war die Fahrt recht entspannt und vor allem schneller. Nach nur 5 Stunden waren wir wieder zuhause.

Erwähnte ich das es von Montag bis zur Rückfahrt am Freitag jeden Tag geregnet hat und natürlich dann die Sonne raus kam?

15.35.04

15.36.55

Jetzt noch ein paar Anmerkungen zum Compass Club.

Wir waren das erste Mal im neu renovierten Compass Club.  Ähnlich dem Golden Forest Club in der Sequioa Lodge sind die Zimmer im 7.  und 8. Stock gelegen.

Besondere Vorteile sind:
Kaffeemaschine (Nespresso) und Wasserkocher
Bademäntel und –schlappen
Gepäck- und Parkservice
Roomservice
Amerikanisches Frühstück
Eigene Rezeption
Lounge mit Softdrinks von 12:00-22:00Uhr und Snacks von 16:00-17:45Uhr
Pro Tag und Person ein Hotelfastpass.

Das Zimmer selber fand ich recht klein.

222954 223036_Richtone(HDR) 222730_Richtone(HDR) 5741 223126 154502_Richtone(HDR) 5698 5700 5701 5702 5703 154434_Richtone(HDR) 154445_Richtone(HDR) 1100035 1100034 5711 5710 5748 5749 5753 5755 154529_Richtone(HDR)
Sehr schön ist die Lounge. Man kommt sich hier fast wie auf einem Schiff vor.

21.14.55 5733 5715 5722 5724

Advertisements