15. bis 17. Oktober 2004

Dieses mal waren Jenny, ihr Freund Tobi und Nick mit von der Partie.

15. Oktober 2004
Um zwanzig nach vier haben wir die drei an der Strassenbahnhaltestelle abgeholt.. und los ging es. Da es auf der A 104 einen kleine Stau gab waren wir um kurz nach zehn am Holiday Inn und die drei konnten direkt aufs Zimmer. Nachdem wir im Hotel New York eingecheckt hatten ( unser Zimmer gab es später) ging es erst mal zum Salon Mickey. Leider war der Kaffeautomat kaputt, und so mußten wir mit kalten Getränken vorlieb nehmen.
Dann ging es in den Park und zuerst zu Space Mountain wo wir Jochen trafen, der zwei Tickets für die Lion King Show um 14:15 hatte. Der Park war leer. Nachdem wir HISTO gesehen haben, haben wir uns  dann Fastpass Tickets für Big Thunder Mountain geholt und die Jungs sind in der Zwischenzeit Indiana Jones gefahren. Aus Frontierland ist wieder Halloweenland geworden. Die Lion King Show ist super genial und gibt ein echtes Gänsehautfeeling. Nach der Show sind wir in die Studios gegangen und sind zweimal RNRC gefahren und haben die letzte Armageddon Show gesehen. Wir sind dann ins Hotel um unser Zimmer zu bekommen. Wir hatten ein großes Eckzimmer im ersten Stock mit Blick auf den Pool.
Für halb zehn hatten wir Karten für die Buffalo Bill Show. Eine nette Show mit viel Aktion und gutem Essen.

16. Oktober 2004
Haben  im Manhatten Restaurant gefrühstückt und Minnie kam vorbei. Um elf haben wir uns dann mit den anderen vor dem Salon Mickey getroffen. Danach sind wir in die Studios und haben Animagique gesehen und sind mit der Studio Tram Tour gefahren. Um 14:00 Uhr war das Pinevent im Hotel New York und wir sind hin um die LE Pins zu kaufen. Da das Event etwas langweilig war sind wir recht schnell wieder gegangen und sind zurück in die Studios wo wir Cinemagique gesehen haben. Danach ging es in den Disneylandpark wo IASW, POTC und PM auf dem Programm standen.
Für 20:00 Uhr hatten wir eine  Tisch im Manhatten Restaurant reserviert. Das Essen und der Service da sind sehr zu empfehlen. Danach hatten wir uns mit Sven in der Bar von Sequioa Lodge verabredet. Leider wurden wir dort von der Bedienung übersehen und so sind wir ohne einen Cocktail getrunken zu haben zurück zum Hotel New York.

17. Oktober 2004
Das Frühstück haben wir ausfallen lassen, da die Schlage etwas länger war und wir die anderen um 10:00 Uhr am Holiday Inn abholen wollten. Beim checkout trafen wir Agnes, Ruud und Davy die gerade angekommen waren. Nachdem die ganzen Sachen im Auto verstaut waren ging es wieder zum Park der inzwischen recht gefüllt war. Haben uns Fastpass Tickets für SM und PP geholt und Tickets für die Lion King Show. Zum Abschluß waren wir noch im Rainforest Cafe essen und um halb sechs ging es dann zurück nach Dortmund.
Es waren drei tolle Tage und vor allem Tobi und Nick waren total begeistert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s