19. bis 21. Juni 2003

 Zum ersten mal im Seqouia Lodge und zusammen mit Daniel und Alice.

19. 06.2003
Nach nur 3 Stunden Schlaf sind wir um 3:00 Uhr morgens aufgestanden und zu Daniel und Alice gefahren. Um 4 Uhr haben wir die Sachen in den  neuen Wagen der beiden gepackt und los ging es. Die Frühstückspause fand wie gewohnt in Belgien statt und um kurz vor zehn kamen wir in der SL an. Bei der Rezeption waren zwar Daniel und Alice im Computer zu finden, allerdings waren die Ausweise und Eintrittskarten nicht fertig gemacht. Wir haben dann schon mal das Frühstück für Samstag reserviert und da die Zimmer noch nicht fertig waren, sind wir sofort in Richtung Park gegangen. Zuerst haben wir natürlich nach unserem Stein gesehen und… er liegt J. Danach erst mal im Salon Mickey ein kleines 2. Frühstück einnehmen. Danach ging es in den Park und ich habe in der Town Hall nach der Sonnenblende gefragt die ich im Mai im Cafe Mickey vergessen hatte…. Und sie war tatsächlich da. Nun ging es Richtung Discoveryland. Dort haben wir erst mal einen Fastpass für SM geholt und stellten dann allerdings fest das es dort technische Probleme gab. Weiter zu Honey I Shrunk The Audience, gleiches Problem . Nun zu It´s a Small World, Story Book Land, Casey jr. und Pirates of the Caribean. Nach einem Rundgang im Adventureland über die Hängebrücken haben wir erst mal eine Pause im Frontierland gemacht. Big Thunder Mountain war relative voll, also erst mal Phantom Manor. Danach sind wir erst mal ins Hotel die Zimmer beziehen.  Ich hatte bei der Buchung angegeben das wir neben einander liegenden Zimmer in den oberen Etagen haben wollten. Wir bekamen Zimmer die im versetzt zueinander lagen im Erdgeschoß und eine Zwischentür hatten sie auch nicht. Nach einer Reklamation an der Rezeption konnten wir in die 4. Etage umziehen und hatten jetzt Zimmer bei denen wir die Zwischentür öffnen konnten. Wir haben dann gleich einen Tisch im Hunters Grill für 20:30 Uhr reserviert. Nachdem wir die Sachen ausgepackt hatten und Siggi herausgefunden hat welcher Eisautomat funktionierte sind wir in die Studios gegangen. Da gerade Cinemagique anfing haben wir  es uns angesehen. Danach Rock´n´Roller Coaster und Armageddon und wieder zurück in den Disneyland Park. Jetzt gab es fast keine Wartezeit bei Space Mountain und auch Big Thunder Mountain war ohne große Wartezeit zu erledigen. Damit haben wir es geschafft am 1. Tag das „Pflichtprogramm“ abzuarbeiten. Kurz aufs Zimmer und dann zum Essen. Die Menüs im Hunters Grill sind wirklich super und so konnten wir den 1. Tag super beenden. Noch ein kurzer Verdauungsspaziergang zum NPC. Zum Schluss noch einen Smirnoff-Ice und kurz nach Mitternacht habe wir den Wecker für den nächsten Tag auf  7:00 Uhr gestellt.

 20.06.2003
Um kurz vor acht haben wir uns auf den Weg zum Disneyland Park gemacht, denn wir hatten Fantasyland Breakfast. Es war leer und wir waren die ersten im Restaurant. Danach sofort ohne Wartezeit Peter Pan,  Pinnochio, Schneewittchen, Dumbo und Caroussel de Lancelot. Da wir die Stunt Show sehen wollten sind wir dann in die Studios gewechselt, doch wegen des Streiks der Akteure war die Show gestrichen. Alice und ich habe dann in den Animation gelernt wie man ein Donald Gesicht zeichnet und danach ging es zu Animagique und zu Disney Animation. Weiter zur Studio Tram Tour und danach wieder in den Disneyland Park, wo wir als erstes Tarzan The Encounter sahen, und danach ins Visionarium. Jetzt hatten wir und eine kleine Stärkung im Cafe Hyperion verdient. Da gerade die Show im Videopolis anfing blieben wir gleich dort sitzen. Als die Show zu Ende war kam es zu einer Auseinnandersetzung mit einem Cast Member da er und wohl verwechselt hat. Daniel, Alice und Siggi gingen dann zu Star Tours und ich habe Foto´s gemacht. Anschließend sind wir mit der Disneyland Railroad bis zum Fantasyland gefahren und dann durchs Schloß durch zurück zur Main Street natürlich nicht ohne in den Geschäften gewesen zu sein. Die Jungs entschieden sich nun Pause im Hotel zu machen und Alice und ich sind erst mal ne Runde in den Pool gegangen.  Um halb zehn sind wir dann noch mal los im Village die Geschäfte unsicher machen und haben dann noch in der Hotelbar einen Cocktail getrunken. Im Zimmer gab es dann noch Rotwein und Chips und schon war es ein Uhr morgens.

22.06.2003
vor dem Frühstück (diesmal im Hotel)  haben wir schon die nötigsten Sachen gepackt ,damit wir sie im Auto verstauen konnten. Wir haben dann noch einen Rundgang zum Santa Fe und Hotel Cheyenne gemacht um dann den Schlüssel abzugeben und in den Salon Mickey erst mal kurz von dem langen Marsch erholen. Danach zu Indiana Jones Backwards …….und…. ich wusste warum ich dort eigentlich nicht rein wollte. Es ist FURCHTBAR!! Und mir war hinterher sehr übel. Als nächstes haben wir das Baumhaus der Familie Robinson bestiegen und waren in Alice Curious Labyrinth. Danach haben wir uns Winnie the Pooh and his Friends too angesehen…..süüüüüüüüß. Gegessen haben wir im Rainforest Cafe und es war super wie immer. Noch ein kurzer Abstecher in die Studios um noch einmal Rock´n´Roller Coaster zu fahren und dann…… Shop till we drop. Mit vielen Tüten beladen sind wir um halb sieben in den Carrefour gestartet, haben dort noch Vanilla Coke und Apfelmusvarianten geholt. Gegen zwei Uhr waren wir wieder zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s